Das Bild oben zeigt ein
Experiment von R. Christen zur Transmission seiner Objektive. Mehr dazu hier.

 Maßgebend sind
die Preise in unserer aktuellen
Astro Physics Preisliste!
MONTIERUNGEN
ZUBEHÖR
KUNDENURTEILE, GALERIE und DOWNLOAD´s
NEU: Astro Physics 130mm f/6,3 StarFire GTX Grand Tourismo mit 3.5" Fokussiereinheit

Astro Physics 130mm f/6,3 StarFire EDF-GT   Upgrademöglichkeit für den 130 EDF-GT

Für die folgenden 3 Refraktoren von Astro Physics kann derzeit kein verbindlicher Liefertermin angegeben werden.

Astro Physics 140mm f/7.5 StarFire EDF-4 Triplet Apochromat
EDF Triplet-Astrograph 160EDF
175mm f/8 StarFire EDF Refraktor
EDF-S Astrographen (AP HISTORY, Teleskope sind nicht mehr lieferbar)

pdf-file mit einer Homage für apochromatische Refraktoren: ADVENTURES IN REFRACTORLAND von Stephen James O'Meara  
 





Neu 2016: 130mm f 6,3 StarFire GTX Triplet Apochromat - "Grand Turismo" # 140 0136 Preisliste
Dieser Refraktor ist der vierte in der 130er Serie bei Astro Physics, deren Auflagen seit 1995 erschienen sind. Das aktuelle Modell bietet einige Neuerungen gegenüber der letzten, älteren Version.

Gerne beraten wir Sie bei Interesse an diesem absoluten Ausnahmefernrohr. Wir haben vor einigen Jahren auf diesen Liefergang Vorauszahlungen geleistet aber dafür keine Warteliste geführt, weil wir bei Astro Physics nie einen sicheren Liefertermin angeben können.
Neuer 3.5 Zoll fettfrei laufender Okularauszug mit Feathertouch 1:9 Untersetzung für eine exakte Fokussierung. Die verbaute 1:9 Untersetzung wird von FeatherTouch eigens für Astro Physics Okularauszüge gefertigt und ermöglicht gerade bei schnellen Brennweiten ein feinfühliges und exaktes Fokussieren

Der Okularauszug ist um 360° drehbar, um eine Aufnahmekamera in jeder rotatorischen Position fest und verkippungsfrei klemmen zu können

Der Tubus ist sehr einfach in zwei robuste und stabile Teile zerlegbar, die mit aufwendig gedrehten Deckeln aus Aluminium verschlossen werden können, um das Eindringen von Staub zu verhindern (sie gehören zum Lieferumfang).

Die Verbindungsstellen sind mit schrägen Passflächen versehen, um höchstmögliche Justierstabilität zu erhalten wenn der Tubus zerlegt wurde und wieder zusammen gebaut wird.

Verschiebbare, mit Velour ausgekleidete Taukappe mit Dreh-Lock - zur Arretierung im aus- oder eingefahrenem Zustand,
Das Objektiv hat eine
  • Multi Coating Beschichtung neuester Generation mit einer durchschnittlichen Transmission von 97% im visuellen Spektrum,
  • erstmalig wird beim GTX eine duale Fügetechnik verwendet, wobei eine Linse Luftspaltgefügt und eine Ölgefügt ist. Diese Kombination ermöglicht eine extrem gute Farbkorrektur von weniger als 0,006% Fokusveränderung von 400nm bis 706nm.
 Tabelle mit weiteren mechanischen und optischen Spezifikationen des 130 GTX


Neu entwickeltes optisches Zubehör für den 130GTX:

Für den großen 3.5 Zoll Okularauszug wurden ein neuer Fieldflattener und ein neuer Focal Reducer entwickelt


3.5" Primär Fokus Field Flattener (#140 5351)

Der Fieldflattener erhöht leicht die Primärbrennweite und arbeitet bei f/6.7. Er leuchtet ein Bildfeld von 65 mm vignettierungsfrei aus und liefert eine beugungsbegrenzte Abbildung bis in die äußersten Ecken. Das entspricht einem Felddurchmesser von 4.3. Grad bei der auf 870 mm leicht erhöhten Brennweite.

Damit ist er in heutiger Zeit perfekt, selbst für die größten im Amateurbereich eingesetzten CCD Sensoren (z.B. Kodak KAF 50100: 49.1 x 36.8 mm, 61 mm diagonal, 8.208 x 6.132 Pixel bei 6 mü).
.
3.5" Reducer/Korrektor - 0.72fach Quad Telecompressor

Der neue Reducer/Korrektor reduziert die Brennweite des 130GTX von 820- auf 585 mm bei einem Öffnungsverhältnis von f/4.5. Bei einem Vollformatsensor (24 x 36 mm) ergibt das ein vigenttierungsfreies und beugungsbegrenztes Bildfeld von 3.5 x 2.4 Grad bei einem Durchmesser von 50.2 Millimeter.
Testbild: Mosik der Milchstraße im Schwan (inkl. NGC 6888), aufgenommen mit 130 GTX, SBIG ST 11K und 0.72 Reducer.

Klicken Sie hier zum Laden eines großen Bildes (3.600 x 1.700 Pixel).


Lesen Sie einen ersten ausführlichen Testbericht (Ende Mai 2016) zum AP Reducer/Flattener im Einsatz an einem TEC 140 ED von Matthias Heyssler.

Wie bei allen brennweiten verändernden optischen Systemen sind die Abstände Optik - Bildebene möglichst exakt einzuhalten. So sind sowohl für den Flattener als auch den Reducer spezielle Kameraadaptionsringe lieferbar. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier bei uns oder auf der Originalsite von Astro Physics.
Im Lieferumfang des 130 GTX enthalten ist
  • in 2 Teile zerlegbarer Tubus mit Objektiv und 3.5" Okularauszug,Taukappe und Staubdeckeln, um jedes Tubusteil staubdicht verschließen zu können wenn das Teleskop auf kleinste Packmasse für einen Transport zerlegt werden muss
  • 2.7" 2" and 1.25" Adapter
  • kurzer, stabiler Astro Physics-Transportkoffer - zum Transport in zusammengebauten Zustand
Rohrschellen und/oder Montagegplatte gehören NICHT zum Lieferumfang

Weitere ausführliche Beschreibung und sinnvolles Zubehör zum 130 GTX finden Sie auf der Original Website von Astro Physics
 
 




130mm f 6,3 StarFire EDF-GT ölgefügter Triplet Apochromat - "Grand Turismo"

!!! nur noch wenige Exemplare lieferbar !!!
140 0135 130 EDFGT Preisliste
Dieser Refraktor ist der dritte in der 130er Serie bei Astro Physics, deren Auflagen jeweils 1995 und 2003 erschienen sind. Er ist Vorgänger des neuen 130 GTX Refraktors, siehe hier. In naher Zukunft wird es eine Upgrademöglichkeit auf den großen 3.5" Okularauszug des 130 GTX geben, siehe hier.
  • Der Tubus ist sehr einfach in drei robuste und stabile Teile zerlegbar, die mit aufwendig gedrehten Deckeln aus Aluminium verschlossen werden können, um das Eindringen von Staub zu verhindern. Die Verbindungsstellen sind mit schrägen Passflächen versehen, um höchstmögliche Justierstabilität zu erhalten wenn der Tubus zerlegt wurde und wieder zusammen gebaut wird,
  • der 2.7" Okularauszug ist 360° drehbar, um die Kamera in jeder rotatorischen Position fest und verkippungsfrei befestigen zu können,
  • hochwertig gearbeiteter 2.7" Astro Physics Okularauszug mit fettfreiem Fokussiertubus. Die verbaute 1:9 Untersetzung wird von FeatherTouch eigens für Astro Physics Okularauszüge gefertigt und ermöglicht gerade bei schnellen Brennweiten ein feinfühliges Fokussieren
  • verschiebbare, mit Velour ausgekleidete Tau-Schutzkappe mit Dreh-Lock - zur Arretierung im aus- oder eingefahrenem Zustand,
  • MultiCoating-Beschichtung neuester Generation bewirkt zusammen mit der Ölfügung unübertreffliche Lichttransmission,
  • durch Ölfügung sehr rasche Temperaturanpassung und extreme Fokusstabilität. Bei Luftspalt-Objektiven hinken die inneren Linsen während der Nacht dem Temperaturgang immer hinterher. Nur beim ölgefügten Objektiv haben alle Elemente des Linsenpakets gleiche Temperatur und das Objektiv bringt stets seine Bestleistung. Deshalb hatte auch Carl Zeiss sich bei den legendären APQ-Objektiven für die Ölfügung entschieden,
  • in Zusammenhang mit dem optional erhältlichen 2.7" Prime Focus Field Flattener (#140 5346) von Astro Physics ergibt sich ein perfekt geebnetes Bildfeld bis zu Rand. CCD Adapter für STL Kameras oder andere Kameras sind nach Absprache lieferbar.
Im Lieferumfang enthalten
  • in drei Teile zerlegbarer Tubus mit 2.7" Okularauszug Taukappe und sechs Staubdeckeln, um jedes Tubusteil staubdicht verschließen zu können wenn das Teleskop auf kleinste Packmasse zerlegt werden muss
  • 2" Klemmvorrichtung mit Hartbronze-Spannring und drei Rändelschrauben
  • 2"/¼" Reduzierstück
  • 2.5" Verlängerungstubus als Distanzstück beim Anschluss von Kameragehäusen
  • kurzer, stabiler Astro Physics-Transportkoffer - zum Transport in zusammengebauten Zustand (dieser Koffer kann für Lieferungen älterer 130 EDFGT als Upgrade auch nachbestellt werden, BNr. # 140 2050).
  • eine Karton Box mit Schaumeinsatz für die 4 Deckel, wenn der 130 EDFGT zum Transport (Fluggepäck) komplett zerlegt ist (diese Karton Box kann für Lieferungen älterer 130 EDFGT als Upgrade auch nachbestellt werden, BNr. # # 140 2051).
Eine ausführliche Beschreibung der letzten beiden Artikel finden Sie unter http://www.astro-physics.com/products/130GT%20Case.htm

Zusätzlich empfehlen wir folgende Teile weil diese besonders auf den extrem kurzbauenden Tubus abgestimmt sind:

# 1405307 Rohrschellenset für den Astro Physics 130 EDF GT,
# 1401126 passend hinterfräste 3" Schwalbenschwanz-Schiene von Astro Physic für den 130 EDF GT

Gerne beraten wir Sie bei Interesse an diesem absoluten Ausnahmefernrohr. Wir haben vor einigen Jahren auf diesen Liefergang Vorauszahlungen geleistet aber dafür keine Warteliste geführt, weil wir bei Astro Physics nie einen sicheren Liefertermin angeben können.


 Tabelle mit mechanischen und optischen Spezifikationen

Weitere ausführliche Beschreibung und sinnvolles Zubehör finden Sie auf der Original Website von Astro Physics
Upgrade des 130 EDF-GT auf den neuen 130 GTX

In Kürze wird es für den 130 EDF-GT eine Upgrademöglichkeit geben. Diese besteht aus einem Adapterring und dem 3.5" Okularauszug (# 140 8355)des 130 GTX. Damit sind Sie dann in der Lage den neuen Quad 0.72fach Reducer kompromisslos auch an ihrem 130 EDF-GT einzusetzen.

Sind Sie bereits Besitzer eines 2.7" Field Flatteners für den 130 EDF-GT wird es auch in naher Zukunft einen Umbauset (# 140 5352) auf den 3.5" Flattener/Reducer des 130 GTX geben. Fragen Sie bei Interesse bei uns nach.
 


140mm f/7.5 StarFire EDF-4 Triplet Apochromat

< Das Bild zeigt Roland Christen 2007 auf dem Northeast Astronomy Forum (NEAF) mit dem neuen 140 mm Refraktor

Zu diesem Gerät können nur Reservierungen ohne verbindliche Lieferzeitangabe angenommen werden.
140 0151 140EDF4 derzeit kann kein verbindl. Liefertermin angegeben werden
mit Tubus, Taukappe, 4" Okularauszug, Zahnstangenantrieb, Transportkoffer


< Testaufnahme von Roland Christen: NGC 6888, der Crescentnebel im Schwan, aufgenommen mit dem 140mm EDF mit Shapleylinse bei f/5.7. SBIG ST-11000, 10nm H-alpha Filter, Belichtungszeit: 4 Stunden. Klicken Sie hier zum Laden eines größeren Bildes.
 
EDF Triplet-Astrograph 160EDF

Zu diesem Gerät können nur Reservierungen ohne verbindliche Lieferzeitangabe angenommen werden.
B.Nummer Preis €



160mm f7.5 EDF Triplet Astrograph:
Objektiv mit Fassung, CNC-gefräster Tubus, Taukappe, 4" Okularauszug (Zahnstangentrieb) und Transportkoffer
35mm fotografisches Feld im Primärfokus 1.1 x 1.6 Grad
35mm fotografisches Feld mit Teleskompressor f/5,8 1.5 x 2.2 Grad
35mm fotografisches Feld mit
2x Barlow f/15
0.55 x 0.8 Grad
6x7cm fotografisches Feld im Primärfökus 3.0 x 3.4 Grad

  download Farbkorrektor

Sonderzubehör: Feathertouch Untersetzungsgetriebe - für 4" Astro Physics Okularauszug

1408350 S4OFT
EUR 450,00.-
140 0111
160EDF
derzeit kann kein verbindl. Liefertermin angegeben werden

 




175mm StarFire EDF - f/8 (f = 1400mm) mit 4" Okularauszug mit 1:10 Untersetzung, Field Flattener und Transportkiste

Zu diesem Gerät können nur Reservierungen ohne verbindliche Lieferzeitangabe angenommen werden.
140 0175 derzeit kann kein verbindl. Liefertermin angegeben werden
< Testaufnahme von Roland Christen, Astro Physics: Saturn (oben), aufgenommen mit dem 175mm EDF. Klicken Sie hier zum Laden eines größeren Bildes.

< Testaufnahme von Roland Christen, Astro Physics: Messier 57 (unten), aufgenommen mit dem 175mm EDF. Klicken Sie hier zum Laden eines größeren Bildes.

Weiterführende technische Informationen, mehr Test- und Beispielbilder und die technischen Daten zu den Bildern finden Sie auf der Original Website von Astro-Physics
Ein Experiment von Ronald Christen zur Transmission seiner Astro Physics Refraktorobjektive:

20 komplette Objekte der Baureihe Traveler 105 EDT wurden in einer Reihe aufgestellt, um zu bestimmen wieviel Lichtverlust beim Durchgang entsteht. Die 20 Objektive entsprechen 60 Gläser und 40 Glas-Luft Flächen!

Das Messergebnis war auch für Herrn Christen eine Überraschung. Der gesamte Lichtverlust durch Absorption und Reflexion betrug weniger als 25%, also ca.1.25% pro Objektiv!

Beide Bilder lassen sich durch Anklicken vergößern.

 
Die EDF-S Astrographen von Astro Physics sind schon lange nicht mehr lieferbar, werden aber auf dem Gebrauchtmarkt immer noch gehandelt. Deswegen - und zur Datenrecherche - haben wir die Beschreibungen (ohne Gewähr) online stehen lassen.
 
EDF-S Astrographen B.Nummer Preis €

 download Farbkorrektor 
105mm f6 Traveler EDF-S Triplet Apochromat:
Objektiv mit Fassung, CNC-gefräster Tubus mit fest montierten Rohrschellen , Taukappe, 2.7" Okularauszug und Transportkoffer


Der 2.7" Okularauszug
der EDF-S Astrographen
nicht
mehr
lieferbar
 
130mm f6 StarFire EDF-S Triplet Apochromat:
Objektiv mit Fassung, CNC-gefräster Tubus,Taukappe, 2.7" Okularauszug und Transportkoffer

  download Farbkorrektor
nicht
mehr
lieferbar
 
155mm f6 StarFire EDF-S Triplet Apochromat:
Objektiv mit Fassung, CNC-gefräster Tubus,Taukappe, 2.7" Okularauszug und Transportkoffer

  download Farbkorrektor
nicht
mehr
lieferbar
 

 
Rohrschellen (Skizze und Gewindemaße) B.Nummer Preis €

  
4,7" (120mm Durchmesser)
für 130 StarFire EDF-GT und andere Teleskope mit 4,7" (120mm) Tubusdurchmesser, 1 Paar
140 5307
47RING
Preisliste
5,5" (140 mm Durchmesser)
für 130 mm StarFire EDT/EDF, Meade 127 ED und für andere Teleskope mit 140 mm Tubusdurchmesser
140 5310
55RING
 
6,5" (165 mm Durchmesser)
für 155 mm StarFire EDT/EDF und andere Teleskope mit 165 mm Tubusdurchmesser
140 5315
65RING
 
8" 1 Paar:
für 180 StarFire EDT/EDF und andere Teleskope mit 8" (205mm) Tubusdurchmesser
140 5317  
8" 1 Stück:
für 180 StarFire EDT/EDF und andere Teleskope mit 8" (205mm) Tubusdurchmesser
140 5318  
2x Adapterblöcke zur Adaption von Takahashi Rohrschellen an 3" Schwalbenschwanz SBD 16 1401139    
Super PLANETARY-Okulare von Astro Physics Diese Okulare sind leider nicht mehr lieferbar

Feldgröße 3.9mm, dass entspricht einem scheinbaren Gesichtsfeld von 42 Grad, einsetzbar ab Öffnungsverhältnis f/4 und größer. Oberteil nichtmetallisch, verhindert Festfrieren bei tiefen Temperaturen, 3-Element-Design, alle Flächen breitbandentspiegelt.
 
B.Nummer Preis €
1¼" 4 mm Super Planetary Okular
1¼" 5 mm Super Planetary Okular
1¼" 6 mm Super Planetary Okular
1¼" 8 mm Super Planetary Okular
1¼" 10 mm Super Planetary Okular
1¼" 12 mm Super Planetary Okular

  
140 8210 SPL040
140 8215 SPL050
140 8220 SPL060
140 8225 SPL080
140 8230 SPL100
140 8235 SPL120
 
Befestigungsplatten, Schwalbenschwanzführungen und Adapter zum Aufsatz verschiedener Instrumente auf Astro Physics- und Fremdmontierungen.

Klicken Sie zum Laden größerer Bilder auf die kleinen Vorschaubilder.
B. Nummer Preis €

Preisliste
Baader Pan-EQ Klemme V190

für den EQ-Standard von Celestron/Skywatcher/Vixen u.v.m. – bodenseitig mit 3" Schwalbenschwanz


eine detaillierte Beschreibung finden Sie hier
245 1525  
Baader Pan 3"/EQ Duale Klemme, Länge 230mm, inkl. zwei Sicherheits-Knebelgriffen

eine detaillierte Beschreibung finden Sie hier
245 1555    
3" (406mm lang) Schwalbenschwanz (Prismenleiste) mit Bohrung für AP-Rohrschellen 1401134
SBD16
   
Sucherhalter 10x60 VarioFinder 1401536
S1060QRM
   
3" (440mm lang) Schwalbenschwanz (Prismenleiste) mit Bohrung für AP-Rohrschellen – für #140 1171 1401136
LMDAP6/7
   
16" (406mm lange) Schwalbenschwanz-Befestigungsplatte EASY BALANCE(ohne 3" Prismenleiste) - für MACH-I, 900GTO. 1200GTO, zur Befestigung von 3" Losmandy-D Schwalbenschwanzschienen an großen Teleskopen 1401171
DOVELM162
   

Doppelbefestigung für Losmandy 3" Länge 13",
passend für 2x #1401177 3" Klemmplatten

1401128
SBD13SS
 
Doppelbefestigung für Losmandy 3" Länge 16",
passend für 2x #1401177 3" Klemmplatten
1401129
SBD16SS
   
Schwalbenschwanz-Aufsatzplatte für 3600 GTO 1401176
DOVE3622
   
22“ (56cm) Prismenschiene für Teleskop-Aufsatzplatte 22“ für 3600 GTO 1401151
SB3622
   
3" (215 mm lang) kurzer Schwalbenschwanz (Prismenleiste) - passend zu # 140 1177, für 130 EDF-GT 140 1126
SBD12
   
8" (200mm lange) Schwalbenschwanz-Befestigungsplatte, mit Adapter für Super-Polaris- Montierung (benötigt wird dazu Schwalbenschwanz # 1401121 oder # 1401124) 140 1178
DOVESP
 
8,5" (217mm lange) Schwalbenschwanz-Befestigungsplatte mit zwei Klemmschrauben (ohne 3" Prismenleiste) - für 400-, 600E-, 900- und 1200-Montierungen, zur Befestigung von Losmandy-D Schwalbenschwanzschienen 140 1177
DOVELM2
   
15" (380 mm) lange, flache Befestigungsplatte 90 x 380 mm, nur für 400- und 600E Montierungen zur Befestigung aller AP Refraktoren, außer Traveller und 130mm EDF. 140 1125
FP 1500
 
18" (460 mm) lange, flache Befestigungsplatte für GTO 900 und GTO 1200, zur Befestigung aller AP Refraktoren, außer Traveller und 130mm EDF. 140 1148
FP 1800
 
15" (380mm lange) gerippte, zur Gewichtseinsparung ausgefräste Befestigungsplatte für GTO 900 Montierung zur Befestigung aller Astro-Physics Refraktoren, außer Traveler und 130 EDF 140 1149
900RP
 
15" (380mm lange) gerippte, zur Gewichtseinsparung ausgefräste Befestigungsplatte für GTO 1200 Montierung - für 155EDF/EDFS 140 1150
1200RP15
 
24" (610mm lange) gerippte, zur Gewichtseinsparung ausgefräste Befestigungsplatte, für GTO 1200 Montierung - bis 50 kg Gewicht 140 1144
1200RP
 
8" (200mm lange) Schwalbenschwanz-Befestigungsplatte mit zwei Klemmschrauben (ohne Prismenleiste) - für CNC-400 u. 600E Montierung 140 1130
DOVE08
 
15" (380mm lange) Schwalbenschwanz-Befestigungsplatte mit zwei Klemmschrauben (ohne Prismenleiste) - für CNC-400, 600E, GTO 900 und -1200 Montierung 140 1123
DOVE15
 
5" (127mm lang) kurzer Schwalbenschwanz (nur Prismenleiste) passend zu #1401130

7" (180mm lang) kurzer Schwalbenschwanz (nur Prismenleiste) - passend zu # 1401130

10" (255mm langer) Schwalbenschwanz (nur Prismenleiste) - passend zu # 1401130

15" (380mm langer) Schwalbenschwanz (nur Prismenleiste) für 120-155mm Refraktoren und diverse andere Teleskope - ohne Befestigungsplatte! - passend zu # 1401123
140 1127
SB0550


140 1121
SB0800


140 1124
SB1000


140 1122
SB1500
Preisliste

Prismenleiste 7"


Prismenleiste 15"
16" (406mm lange) Schwalbenschwanz Befestigungsplatte (ohne 3" Prismenleiste) - für 900GTO, zur Befestigung von 3" breiten Schwalbenschwanzschienen ("Losmandy- Norm") an großen Teleskopen 140 1175
DOVELM16S
 
Baader 3" Klemme (370mm lang) á la Losmandy für 3" (76mm breite) Prismenleiste (Losmandy), passend für CNC-400, 600E, 900, 1200 Montierung 245 1565  
3 Zoll Schwalbenschwanzschiene

Länge 470mm für Celestron 8 und C9¼
Länge 530mm gebohrt für Celestron 9-1/4 und C11
Länge 610mm gebohrt für Celestron 14 und große Astro Physics Rohrschellen
Länge 250 mm, schwarz eloxiert, ohne Bohrungen
Länge 350 mm,schwarz eloxiert, ohne Bohrungen

150 1615
150 1620
150 1625

150 1605
150 1610
Preisliste
3" Schwalbenschwanz 406mm mit Bohrung fürAP-Rohrschellen 1401134   ohne Abbildung
Übergangsstück zum Anschluß der 8" Schwalbenschwanz Befestigungsplatte (# 1401130) an die 900 GTO-Montierung 140 1155
Q4047
 
Adapter zum Anschluß der 8"/10"/ Losmandy- Schwalbenschwanz Befestigungsplatte (# 2451565) an jede Takahashi- Montierung mit 2-Loch-Bohrung, sowie Giro II DeLuxe-Montierung (ohne Prismenleiste) 140 1160
Q4044
 
Adapter zum Anschluß der 8" / 10" / Losmandy- Schwalbenschwanz Befestigungsplatte (# 2451565) an Takahashi EM-10 Montierung (ohne Prismenleiste) 140 1165
Q4045
 
Traveler Schwalbenschwanz-Aufsatzplatte mit Klemmschraube (ohne Prismenleiste) für Leitfernrohre und anderes Zubehör, passend im Radius der Traveler Rohrschellen gefräst (es passen die Prismenleisten # 1401121 und # 1401124) 140 1141
ACPLTR
Preisliste
zurück zur Baader Startseite
Email an die Firma Baader