zur Hauptseite der Website: Baader-Planetarium.de

 Baader News History
 
Baader Planetarium bei facebook Baader Planetarium bei You Tube
Bitte beachten Sie unsere neue Telesfon- und Faxnummer
Tel.: +49 (0) 8145 8089-0, Fax. +49 (0) 8145 8089-105

Einführungspreise für Avalon Montierungen

Achtung:
Die Einführungspreise gelten nur noch für verbindliche Bestellungen bis zum 30. September 2012



Beide Montierungen tragen Teleskope bis 25kg (visuell) und 20 kg (fotografisch). Durch den revolutionären Zahnriementrieb sind beide Montierungen extrem leise im Positionierbetrieb und in beiden Achsen absolut Umkehrspielfrei.
alle weiteren Informationen und viele download files hier

und hier ein erster Kundenbericht zur Avalon LineAR Montierung
 
Besuchen Sie Baaders neue Website "ProtecSolar" - Zubehör für die Sonnenbeobachtung mit vielen Hinweisen, Kundenbildern, Ripps+Tricks, Bastelanleitungen und vieles mehr.

 download Poster zu ProtecSolar.
 
   Die Zukunft der Amateurspektroskopie – Technologie-Transfer Lizenzdeal (lieferbar 2013):
Max-Planck-Innovation vereinbart einen exklusiven, weltweiten Lizenzvertrag mit der BAADER Planetarium GmbH über die Vermarktung des Échelle-Spektrografen BACHES

« « Baader Prototyp von BACHES (hier klicken für großes Bild)

«  download poster mit tchnischen Daten
  Mehr lesen und weitere Informationen zu BACHES
 
Neues Zubehör von Avalon, der X-Guider

Der Avalon X-Guider ist eine präzise einstellbare und hochstabile Tangentialverstellung zur Aufnahme von Leitrohren oder schweren Teleobjektiven. Er kann mit maximal 5 Kilo beladen werden und ist in vier verschiedenen Ausführungen lieferbar.

Ausführliche Informationen zum X-Guider und zu den Avalon Montierungen zeigen wir Ihnen hier.
 
Beta Aurigae - ein spektroskopischer Doppelstern

Das Spektrum von Beta Auriga, aufgenommen mit einem Baader DADOS Spektrographen und einem Celestron EdgeHD C11 von Oscar Cuypers und Benjamin Dick im Rahmen eines Schülerprojektes am Carl Fuhlrott Gymnasium/Wuppertal, wurde zum Astrofoto der Woche bei Astronomie.de gewählt.
Ein ausführliche Bildbeschreibung finden Sie bei Astronomie.de unter http://www.astronomie.de/aktuelles-und-neuigkeiten/astrofoto-der-woche/

Weitere Informationen zum Spektrum finden Sie bei den DADOS Kundenreferenzen und eine ausführliche Beschreibung des Baader DADOS Spektrographen http://www.baader-planetarium.de/dados/dados.htm


Ausführliche Informationen zum Projekt "Schülerlabor Astronomie" des Carl Fuhlrott Gymanasiums haben wir hier für Sie bereit gestellt.
Zuwachs für das Baader ClickLock® System
  • Präzise gefrästes 2"/1¼" Reduzierstück zur Komplettierung des Baader ClickLock-Systems, eingesteckte Bauhöhe nur 9,5mm
  • Dreipunkt-Schnell-Klemmung für alle 1¼"-Okulare und 1¼"-Zubehör
Alles weitere hier ...
« NEU: derzeit "Schnellster Astrograph der Welt" von TEC

Wide-field Houghton-Terebizh telescope TEC 300VT-7deg- f /1.44
Mehr erfahren ....

« hier - oder auf das Vorschaubild - klicken, zum Laden eines größeren Bildes

 
Neue, aktuelle Versionen für den Baader Steeldrive (Stand: 03.05.2012)

03-05-2012-steelgo-zip (Version 1.0.6)

DLL für SteelDrive-zip
EXAR-Treiber-zip(Version 1.8.0)

Folgen Sie diesem Link.

 
Baader Preisaktion .... verlängert bis einschließlich 31.Oktober 2012

Wir liefern kostenlos für einen ab März 2012 ausgestellten deutschen Kaufnachweis eines kompletten Celestron AS-GT-Teleskops, einzulösen direkt bei Baader Planetarium:        Mehr erfahren ....
 
Zwei neue Kundenberichte zu 10 Micron Montierungen:

Dr. Bernd Thinius: GM 2000 QCI mit Celestron C14 und Bericht zum Haus/Kuppelaufbau und

Geogr Stürzer zum Upgrade auf die aktuelle QCI 2.7 Software
 
 
Ein neues Referenzbild, aufgenommen mit dem Celestron HyperStar an einem EdgeHD 11" SC Teleskop.

Objekt: Komet 2009p1-Garradd
Belichtung: 20 x 60 Sekunden
Kamera: EOS 1000D, Astro modifiziert
Montierung: Celestron CGEM, transportabel

Datum: 20.08.2011
Aufnahmeort: Stadtrand von Hannover
Bildautor: Franz Hofmann


Klicken Sie hier oder auf das Vorschaubild zum Laden eines großen Bildes (3.871 x 2.568 pxl, 8Mby !). Es zeigt das volle Sensorformat, an jedem Rand um 10 Pixel beschnitten. Weitere Bilder der Referenzklasse von Herrn Hofmann zeigen wir hier.
 
Ab sofort lieferbar BAADER PAN EQ Klemme V190 (# 2451525)

Die neue Baader Pan EQ Klemme ist eine Schwalbenschwanzaufnahme (190mm lang) für die Standard Vixen/Baader Z Schienen mit 44 mm Fußbreite. Durch die Wellenfräsung der Andruckseite erhöht sich der Anpressdruck der Messingzapfen um ein vielfaches. Die Messingzapfen sind selbstverständlich angeschrägt.

Beide Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

Näheres in Sektion 02 und Sektion 03    
Der eigentliche Clou der Aufnahme ist, dass an der Unterseite ein 3" (Losmandy) Schwalbenschwanz eingefräst ist. So können Sie die Baader Pan EQ Aufnahme sicher in jeder 3" Schwalbenschawnzaufnahme sicher klemmen und so blitzschnell zwischen 3" Schienen auf die Standard Vixen/Baader Z Schiene wechseln.
Das Bohrungsmuster der Baader Pan EQ gestattet die Befestigung an allen Vixen, 10Micron, Astro-Physics, Takahashi und Losmandy Montierungen.

  download technische Beschreibung mit Anwendungen und Maßzeichnung
 
Baader Hyperion Zoom 2,25fach Barlow Linse
Ein neues innovatives Produkt aus dem Haus Baader. Entwickelt für den Einsatz mit dem Baader ClickStop Zoom Okular ergibt sich ein Brennweitenbereich von 3,5 bis 10,5mm. Durch den modularen Aufbau ist die Barlow in vielen weiteren Anwendungen einsetzbar ...   weiter lesen
 
Die Serie der beliebten und weltweit in der Amateurastronomie eingesetzten DMK Videomodule von "The Imaging Source" ist um 3 neue Kameras erweitert worden, die jeweils mit USB- oder mit FireWire Schnittstelle erhältlich sind.

Von vielen Amateuren lang erwartet sind nun drei neue Kameras mit dem deutlich rotempfindlicheren Sony Chip ICX 618 ALA (monochrome) und dem ICX 618 AQA (RGB Farbe) lieferbar.

Wir haben eine der ersten Kameras ausführlich testen können, das Ergebnis zeigt eine deutliche Empfindlichkeitssteigerung gegenüber der älteren Serie und wir stellen es Ihnen anhand von Testbildern und den Kurven der spektralen Empfindlichkeit hier vor.
 
Email an die Firma Baader