Baader 4.2m Kuppel trotzt schwerstem Tornado Deutschlands mit Windgeschwindigkeiten zwischen 250- bis 300 km/h


 

Standardkuppeln für den Amateur- u. Profibereich
Die BAADER 2.1 Meter Standardkuppel
BAADER AllSky Dome (auch für extreme Standorte)
Schlüsselfertige Sternwarten
Professionelle Referenzkuppeln
  • Teil I   (u.a. Spitzbergen, Teneriffa, Jungfraujoch)
  • Teil II  (u.a. Fundamentalstation Wettzell, Uni. Bremen)
  • Teil III (5.3 Meter Standardkuppeln, Lustbühel/Graz)
Referenzkuppeln im Amateurbereich
Bildergalerie BAADER Kuppeln
zurück zur Kuppel Startseite

Kuppelreferenzen, Beispiele für 3.2 Meter Kuppeln

Baader Sternwartenkuppeln bestehen aus hochfestem, leichten Glasfaser-Polyester und dienen für Ihr wertvolles Beobachtungsinstrument gleichermaßen als Wind- und Wetterschutz.
 poster 3,2m Kuppel auf Kreta und allgemeine Informationen zu den Baader 2 - 3 Meter Kuppeln.
Sternwarte Kalletal: Umsetzen einer 20 Jahre alten Baader 3m Kuppel auf ein neues Wohnhaus ...

Sehr geehrter Herr Baader,
nachdem meine 3-m-Sternwartenkuppel aus Ihrer Produktion nunmehr 20 Jahre alt ist und vor kurzem einen Umzug hinter sich gebracht hat, dachte ich, dass Sie sich über ein Kundenurteil freuen würden. Es mag vielleicht sehr verspätet kommen, ist aber dafür umso objektiver.

Als ich im Jahr 1992 eine Beobachtungskuppel bei Ihnen bestellt habe ...
  Kompletten Bericht der Sternwarte Kalletal lesen.

Alle Vorschaubilder können durch Anklicken vergrößert werden.

 
Sternwarte Wempe in Glashütte mit Baader 3.2 m Kuppel

Instrumente:
Celestron C14
Zeiss APQ 150/1200 mm und
Zeiss AS 80/840 mm
auf Softbisque Paramount ME

Neu im Oktober 2008: 3.2m Kuppel für die Firma Layertec GmbH.

 pdf-file mit vielen Bildern des Aufbaus.

Rooisand Observatory, eine 3.2m Baader Kuppel in Namibia

Die 3.2m Kuppel des Rooisand Observatory steht auf einer Gästefarm in Namibia, etwa 150km Luftlinie entfernt von Windhoek - auf halber Strecke zwischen Windhoek und Walvis Bay an der Atlatikküste.

Die Kuppel und das Instrument stehen ca. 8 Meter über dem Erdboden auf einem Turm, um das Teleskop über die - durch die hohe Sonneneinstrahlung aufgeheizten - bodennahen Luftschichten zu bringen. Die Seeing- bzw. Beobachtungsbedingungen verbessern sich dadurch erheblich.

Rooisand Observatory wurde 2004/2005 aufgebaut und kann von Amateurastronomen als Feriensternwarte auch gemietet werden.


Das Rooisand Teleskop steht auf einer rechnergesteuerten GTO 1200 von Astro Physics auf der schweren Baader Stahlsäule und besteht aus folgenden Teleskopen:
  • Zeiss 150mm APQ Refraktor mit 1200 mm Brennweite,
  • einem Zeiss AS 80mm Refraktor mit 840 mm Brennweite und
  • einem Celestron C14, welches auf optische Abbildungsqualität selektiert wurde.

Weiterhin wurde die Rooisand Sternwarte umfangreich mit Baader Zubehör ausgestattet; vom Zeiss Großfeld Binokular, über Okulare, Filter und Zubehör für Sonnenbeobachtungen im Weiß- und H-alpha Licht.
Einige ausführliche Impressionen der Kuppel- und Instrumentenmontage auf Rooisand finden Sie hier.

3.2 m Kuppel in Vilsbiburg Eine 3.2m Kuppel am Gymnasium Vilsbiburg

Wunderschön montiert auf einem eigenen Pavillion, abgesetzt vom Hauptgebäude, aber dennoch mitten in den Schulalltag integriert.

In der Kuppel befinden sich unsere Lieblings-Geräte für eine Schulsternwarte - ein 180mm EDT-Apochromat von Astro-Physics und eine 7-AD Montierung von E. Alt.

Eine absolut schultaugliche, "vandalismusresistente" Kombination

Schulsternwarte Bühl

Das rechte Bild zeigt das Instrument in der 3.2m Kuppel der Schulsternwarte Bühl.

Aufgestellt ist dort ein 7 Zoll Astro Physics Refraktor mit einem kleineren Leitrohr von Carl Zeiss Jena 80/1200 auf einer Alt 7AD Montierung auf unserer schweren konischen Stahlsäule.


  zurück zur Baader Startseite

Email an die Firma Baader