zur Startsseite von Baader-Planetarium
 

 

Upgrade der GTO Montierungen von Astro Physics

Hardwareupgrade
zum Softwareupgrade
erste Beobachtungen und Beschreibung der neuen Funktionen
 
Wichtige Hinweise:
Bevor Sie mit dem Auswechseln des Controller Chips beginnen, beachten Sie unbedingt folgendes
  • Entfernen Sie vorher unbedingt die Spannungsversorgung von der Kontrollbox
  • Lassen Sie den neuen Chip noch eingepackt
  • Die Chips sind sehr empfindlich und können durch statische Entladungen leicht zerstört werden. Berühren Sie deshalb, bevor Sie den Chip anfassen, mit den Fingern den Schutzkontakt einer Steckdose. Versuchen Sie die Berührung der blanken Chipkontakte mit den Fingern generell zu vermeiden. Am besten verwenden Sie eine Pinzette zur Montage, die vorne mit Tesa- oder Isolierband abgeklebt ist!
Desweiteren betrachten Sie bitte diese deutsche Anleitung nur als Zusatz zu den wesentlich ausführlicheren Anleitungen in englischer Sprache, die Sie direkt bei Astro Physics herunterladen können.
Model GTO-CP1
Öffnen Sie zuerst das Gehäuse der Kontrollbox. Dazu benötigen Sie einen zölligen Inbusschlüssel 5/64 Zoll.

Zum Öffnen müssen Sie oben auf dem Deckel die 4 langen und frontseitig die beiden oberen, kürzeren Schrauben lösen (siehe rechts). Danach können Sie den Deckel vorsichtig abheben und die elektronische Steuerplatine liegt vor Ihnen (Abbildung. 02, unten).

Abbildung 01 (rechts): Die Lage der Schrauben der Deckelbefestigung
Lokalisieren Sie nun den Controller Chip, der gewechselt werden soll (siehe Abb. 02, links, grüner Kreis).

Ihrem Auswechselset ist ein kleines Werkzeug beigelegt, mit dem Sie den Chip aus der Steckfassung ausbauen können. Gehen Sie bitte vorsichtig und ohne Gewalt vor, die Steckfassung kann leicht beschädigt werden.



Abbildung 02: die elektronische Steuerplatine der Kontrollbox mit dem markierten Controller Chip (grüner Kreis).
Abbildung 03 (rechts) "Aushebeln" des alten Chips

Die Chipfassung hat diagonal gegenüberliegend zwei schmale rechteckige Schlitze. Stecken Sie das schmale Ende des Werkzeugs in einen der Schlitze und drücken Sie den Chip vorsichtig nach oben.

Versuchen Sie nicht den Chip nur von einer Seite aus der Fassung zu drücken, sondern wechseln Sie das Werkzeug in den anderen Schlitz. "Wackeln" Sie ihn vorsichtig, abwechselnd von beiden Seiten, aus der Fassung. Ist er frei nehmen Sie ihn heraus und legen (oder markieren) Sie ihn so, dass Sie den alten nicht mit dem neuen Chip verwechseln können.
Packen Sie nun den neuen Chip aus. Bevor Sie dies tun, fassen Sie mit einem Finger den Schutzkontakt einer Steckdose an, um statische Elektrizität Ihres Körpers abzuleiten.

Sowohl die Fassung als auch der Chip selbst haben eine abgeschrägte Ecke. Damit wird sichergestellt, dass der Chip nur in einer Lage in die Fassung passt. Positionieren Sie den Chip vorsichtig auf die Fassung, so dass die abgeschrägten Ecken von Chip und Fassung übereinstimmen. Drücken Sie den neuen Chip nun vorsichtig und ohne Gewalt in die Fassung hinein.
 
Nachdem der Chip erfolgreich ausgetauscht wurde, muss noch ein kleiner Dip-Schalter umgeschaltet werden (siehe Abbildung links).

Das entsprechende Bauteil liegt direkt rechts neben dem Kontroller Chip, den Sie gerade ausgewechselt haben, und hat vier Dip-Schalter. Umzuschalten ist der Schalter Nummer 2 (der zweite von oben im Bild) und zwar von rechts nach links auf die markierte Schalterposition 2).

Zum Abschluß befestigen Sie die Abdeckung der Kontroller Box wieder auf dem Gehäuse.

Model GTO-CP2

Hier müssen Sie die Elektronikbox von der Montierung entfernen. Positionieren Sie die Box vor sich so, wie Abbildung rechts zeigt.

Entfernen Sie die 5 Inbusschrauben, entfernen Sie die Abdeckplatte und die Steuerplatine liegt vor Ihnen (siehe Abbildung oben). Das Auswechseln des Chips erfolgt genauso, wie oben - unter GTO-CP1 - beschrieben.

Bitte vergessen Sie auch hier nicht, den Dipschalter - wie oben beschrieben - umzuschalten. Ist alles erledigt, können Sie die jeweilige Abdeckung über der Elektronik Platine wieder anbringen. Der Wechsel der Hardware ist hiermit beendet.


Der Wechsel der Hardware ist hiermit für beide Versionen beendet.
Übrigens ist auch ein kompletter Upgrade der Steuerbox der Versionen CP1 und CP2 auf die aktuelle CP3 Version möglich. Sehen Sie dazu die Hinweise in unserer Astro Physics Preisliste. Weitere mechanische Upgrades Ihrer Astro Physics Montierungen finden Sie hier.

zur Startsseite von Baader-Planetarium zurück zur Montierungs-Startseite
Email an die Firma Baader