Sektion vorwärts Sektion zurück


 zurück zur Baader Startseite
SEKTION 12 - Sucherfernrohre, SkySurfer Baader Planetarium bei facebook Baader Planetarium bei You Tube
Vario-Finder 10x60 mit Astroobjektiv und 45° Einblick. ausführliche Beschreibung Anwendungsbeispiele und Lieferumfang
 
 Neuer SkySurfer III - 30mm "Rotpunkt Visiersucher"
 New    SkySurfer III - 30mm Red Dot Finder
SkySurfer V - 47mm (Metall), inklusiv Baader Standard Basis #245 7000A und V Sucherhalterung #245 7010
Beleuchtungseinrichtung, separat, für 8 x 50- und 9x60 Sucher und Fadenkreuz Okulare (z.B. Baader Micro Guide)
Ersatzbatterien
 
Download pdf-file der kompletten Zubehörliste
Download pdf-file complete catalogue Baader accessories
BAADER Multi Purpose Vario-Finder 10x60 mit Astro-Objektiv und 45° Einblick
Vorschaubilder durch Anklicken vergrößern Artikel Bestell -
Nummer
Preis
inkl. MWST
Multi Purpose Vario-Finder 10x60 mit Astro-Objektiv und 45° Einblick

mit aufrechtem Bildfeld, 25mm Sucherokular mit beleuchtetem Messfadenkreuz; optional verwendbar als Guidescope und als 60mm Spotting Scope, inkl. EQ Schwalbenschwanz / Foto-Stativ Adapter mit Polsucher Fadenkreuz und Beleuchtungseinrichtung
295 7460
EUR 275,-
Multi Purpose Vario-Finder 10x60, wie oben beschrieben, jedoch zusätzlich mit mit MQR IV Sucherhalterung  (siehe Sektion 13)

Das 1¼" Zenitprisma und das Baader Aspheric Großfeldokular sind NICHT im Lieferumfang enthalten.
295 7465
EUR 325,-
Das optische Design des Objektivs des BAADER Variofinders basiert auf dem legendären C-Objektiv (2-linsig) von Carl-Zeiss Jena - und erlaubt beim Einsatz guter geeigneter Okulare eine Vergrößerungsleistung bis zu 120-fach !

Die optischen Daten des Objektivs:
  • Öfnung 61 mm mit BAADER Phantom Group Coating™
  • Brennweite 250 mm
  • Öffnungsverhältnis 1: 4.1
  Die technischen Daten des Vario Finders:
  • Fokussierung: Objektivseitig (Grobfokussierung mit 12 mm Weg) und okularseitig mit präziser Schiebefokussierung und 35 mm Stellweg (4 Klemmschrauben sichern die Fokuslage beim Einsatz schweren Zubehörs, z.B. einer Guiding Kamera.


  • Okular: f = 25 mm (10-fache Vergrößerung) mit beleuchteter Messfeldscheibe (Doppelfadenkreuz mit 0.5mm Raster). Das Okular ist über ein T2 Innengewinde an das 45° Prisma angeschlossen und somit auch an anderen Teleskopen einsetzbar (passender Adapter, # 245 8105 (Teil 14) siehe Sektion 08). Die Helligkeit der Fadenkreuzplatte ist selbstverständlich regelbar. Mit diesem Okular zeigt der Vario-Finder am Himmel ein Bildfeld von ca. 4°.
  • Anschluss: okularseitig: Zubehör wird über eine 1¼" Aufnahmehülse mit Messingspannring sicher geklemmt. Mit unseren - optinonal lieferbaren -1¼" Okularaufnahmen # 245 8100 (ClickLook), siehe (Sektion 08) oder # 245 8125 (mikrofokussierbar, siehe Sektion 08) können x-beliebige 1¼" Okulare an den Variofinder angeschlossen werden.

  • Anschluss, mechanisch: EQ Schwalbenschwanz mit 3 x Standard ¼" Fotogewinde. Die Platte ist selbstverständlich abnehmbar, wenn der Variofinder einer justierbaren Sucherhalterung, z.B. unserem MQR IV (Sektion 13), befestigt werden soll.
  • Passendes Zubehör für den VarioFinder: Sucherhalterung MRQ4 (# 245 7030, Sektion 13), T2 Verlängerungshülsen (# 150 8153, Sektion 8), fokussierbare Okularaufnahme (# 245 8125, Sektion 8) und Baader Stronghold Tangentialneiger (# 245 0310, Sektion 13)
Mögliche Anwendungsbereiche des BAADER Multi Purpose Vario Finders:

Dem praktischen Einsatzgebiet sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Durch den variabler Einblick können Sie den Variofinden in Sekundenschnelle für verschiedene Anwendungen umrüsten. Hier einige Beispiele (die Abbildungen links können zum Vergrößern der Bilder anklickt werden):
  • 60mm Sucherfernrohr mit scharfer Abbildung, 45° Einblick und beleuchtetem Doppelfadenkreuze und Messraster
  • 60mm Spotting Scope für Großfeldbeobachtungen. Zusammen mit einem Baader Aspheric Großfeldokular (siehe Sektion 24 und 24 A) und einem 1¼" Zenitprisma (siehe Sektion 08 und 28) optimal für die visuelle Beobachtung einsetzbar. Über das ¼" Fotogewinde ist der Variofinder auf jedem Fotostativ adaptierbar.
  • 60mm Geradsichtfernrohr, zusammen mit einer T2 Verlängerung, # 150 8153 (Sektion 08) und einer 1¼" Okularaufnahme # 245 8100 (ClickLook), siehe (Sektion 08) oder # 245 8125 (mikrofokussierbar, siehe Sektion 08) verwandeln Sie den Variofinder in ein Geradsichtfernrohr mit bis zu 120-facher Vergrößerung.
 

  • Durch die sichere Klemmung nach erfolgter Fokussierung entsteht aus dem variofinder ein robustes Leitrohr. Zum Beispiel zusammen mit einem Celestron SkyRis Videomodul optimal als Autoguider für kurze Aufnahmebrennweiten einsetzbar.

Lieferumfang:
  • BAADER MultiPurpose Vario Finder 10 x 60mm
  • 45° AMICI Prisma für aufrechten und seitenrichtigen Einblick
  • 25mm Doppelfadenkreuz Okular mit Messraster und regelbarer Beleuchtung
  • EQ Schwalbenschwanz mit ¼" Fotogewinde

zusammen mit der BAADER Stronghold Tangentialeinheit (# 245 0310) und einem LVI SmartGuider ergibt sich eine leichte aber absolut sichere AutoGuider Einheit für den transportablen Einsatz. Alles weitere zum BAADER Stronghold in Sektion 13.

 Anleitung + technische Daten zum BAADER Stronghold
 pdf-file Baader VarioFinder und Stronghold in der Übersicht.  Anwendungsbeispiele Baader Stronghold mit 70 ED Pronto (visuell), 75 Pentax (fotografisch) und für die terrestrische Fotografie auf Fotostativ zur Feineineinstellung des Zielobjekts in Azimut und Höhe. Die Vorschaubilder können durch Anklicken vergrößert werden (Kundenspezifische Anwendungen).
Eine weitere kundenspezifische Modifikation zeigen die beiden Bilder links. Hier wurde eine Klappspiegeleinheit zum leichteren Finden eines geeigneten Leitsterns für den LVI 2 Guider integriert.

Beide Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

 
SkySurfer III - LED Leuchtpunkt- und Sonnensucher
Vorschaubilder durch Anklicken vergrößern Artikel Bestell -
Nummer
Preis
inkl. MWST



Abb. optional mit Standard Basis # 245 7000
SkySurfer III - LED Leuchtpunkt- und Sonnensucher 295 7300
EUR 39,-
Dies ist unsere eigene Version des "Red Dot"- Himmelszeigers, der mittlerweile überall - und in diversen verschiedenen Versionen - die kleinen 6x30 Sucher-Fernröhrchen verdrängt! Es ist wirklich überraschend, wie mühelos und sicher sich damit auch Objekte am Himmel anvisieren lassen! Eigentlich ist es auch höchste Zeit dafür. Seit 50 Jahren sitzt auf jedem Fernrohr ein 6x30 "Standard-Sucher", der seinem Namen alle Ehre macht - man sucht und sucht und sucht . Unsere Eigenentwicklung ist jedoch wesentlich aufwendiger, als die gängigen Celestron- und Skywatcher "Rot-Punkt-Peiler". Die freie Öffnung beträgt 30mm anstatt 20mm; vor und hinter der Linse sind lange Taukappen angebracht, um ein Beschlagen zu verhindern. Die 1:1 Objektivlinse ist entspiegelt und dunkelt den Himmel wesentlich geringer ab als bei Konkurrenz-Suchern. Gleichzeitig ist der rote Leuchtpunkt so gut regelbar, dass er auch gegen den Nachthimmel nicht "zu hell" erscheint! Wir verzichten bewusst auf grüne Leuchtpunktvarianten, weil sie nur die Dunkeladaption des Auges stören. Im Verbund mit einem großen und qualitativ hochwertigen - echten - "Finder"/Sucherfernrohr in der Größe 8x50 oder 9x60 wird das Orientieren am Himmel zum Vergnügen.

LxBxH: 160x35x65 mm, Gewicht des abnehmbaren Suchers ohne Basisplatte: 94 g.

 pdf-file mit ausführlicher Beschreibung und Bedienungsanleitung

« Die untere Abbildung zeigt den Skysurfer III mit der optional erhältlichen Standard Basis # 245 7000, siehe Sektion 13


Beschreibung der Einzelteile (klicken Sie auf die Vorschaubilder zum Laden großer Bilder)

1 SkySurfer III Leuchtpunktsucher 5 Adapter für große Teleskope
2 Adapter für Standard-Sucherschuh 6 Adapter für Ferngläser
3 Adapter für kleinere Teleskope 7 Adapter für Spektive
4 Zwischenadapter für größere Teleskope 8 Putztuch
Die Bedienelemente des SkySurfer III



a Befestigungsschrauben der Klemmbacken d Justierschraube Azimut
b An-/Ausschalter und Dimmer e Taukappe mit Visierplatte
c Justierschraube Höhe f Sonnensucher
Einsatzbereiche des SkySurfer III

Der SkySurfer III kann an einer Vielzahl von Geräten montiert werden. Lösen Sie dazu die beiden Schrauben a) etwas und schieben Sie ihn auf die Prismenschiene des jeweiligen Adapters. Ziehen Sie die beiden Schrauben anschließend handfest an. Nun können Sie den Adapter auf dem jeweiligen Gerät befestigen. Von links nach rechts (Vorschaubilder zum Laden größerer Bilder anklicken)

Installation an einem Standard Sucherschuh

Installation an einem großen Tubus
Installation an einem kleinen oder mittleren Teleskoptubus ohne Sucherschuh
Installation an einem Fernglas
Installation an einem Spektiv


 
 SkySurfer III - LED Red Dot- and Solarfinder
Please click the thumbnails for loading larger images Item Item Nr. Price
inkl. TAX



Image. optional with Standard Basis # 245 7000
SkySurfer III - LED Red Dot- and Solarfinder 295 7300
EUR 39,-
With the diverse adaptation possibilities, the large dew-cap and the additional function as solar finder, it will help to find your targets in the sky quickly with many telescopes or spotting scopes. The high-quality coating allows you to see also fainter stars, whose light would be swallowed in red dot finders with shiny red, military style toy coating.

The SkySurfer III can be mounted on a variety of devices. By loosening the two screws a) slightly, you can slide it onto the dovetail of the adapter you need. Then tighten the two screws by hand. You can now attach the adapter to the respective device.

Size (LxBxH) : 160 x 35 x 65 mm, Weight: 94 g.

 pdf-file with detailed description and instruction manual

« The lower image shows the Skysurfer III with the optional Standard Base # 245 7000, see also Section 13


Scope of delivery (Please click the thumbnail (left) to load la arger image)

1 SkySurfer III Red Dot Finder 5 Adapter for large telescopes
2 Adapter for standard-finder-base 6 Adapter for binoculars
3 Adapter for smaller telescopes 7 Adapter for spotting scopes
4 Intermediate adapter for larger telescopes 8 Cleaning cloth
Control elements of the SkySurfer III



a Fixing screws of the clamping jaws d Adjusting screw for azimuth
b On/Off, dimmer switch e Dew cap with optical window
c Adjusting screw for altitude f Solar finder
Installation

The SkySurfer III can be mounted on a variety of devices. By loosening the two screws a) slightly, you can slide it onto the dovetail of the adapter you need. Then tighten the two screws by hand. You can now attach the adapter to the respective device. From left to right (please click the thumbnails for loading larger images)

Installation on a standard finder base

Installation on a large telescope
Installation on a small or mid-size telescope without standard finder base
Installation on a pair of binoculars
Installation on spotting scope


 
Baader SkySurfer V - Leucht-Zielgerät, "All Metal Design"
Vorschaubilder durch Anklicken vergrößern Artikel Bestell -
Nummer
Preis
inkl. MWST






SkySurfer V - Leucht-Zielgerät, "All Metal Design"
inklusiv Baader Standard Basis # 245 7000A und V Sucherhalterung # 245 7010
295 7310
EUR 125.-
Weiteres Zubehör für den Sky Surfer V

V-Halter inklusive Baader Standard-Basis (# 245 7011), siehe Sektion 13
V-Halter separat (# 245 7010), siehe Sektion 13
Standard-Basis separat (#245 7000), siehe Sektion 13


Beschreibung: Wasserdicht versiegelt und ganz aus Metall. Gewicht des Suchers: ohne Adapter an das Teleskop 282 g / mit Adapter 394 g.

Dies ist ein Leuchtvisier aus dem Militärbereich, das in Waffenläden zum doppelten Preis angeboten wird - allerdings mit wesentlich schlechterer Leistung (aus astronomischer Sicht gesehen!).
Wir haben das Gerät "demilitarisiert", damit es als echtes astronomisches Hilfsmittel dienen kann. Leistungsmerkmale des SkySurfer V:
  • Die übliche ("rotglühende") Effektvergütung wurde gemildert, damit mehr Licht hindurchgeht.
  • Alle Glasflächen sind entspiegelt, ebenfalls um die Transmission zu erhöhen.
  • Auf beiden Seiten lassen wir 40mm lange "Taukappen" anbauen, um ein Beschlagen der Glasflächen zu vermeiden.
  • Der rote Visierpunkt lässt sich schwächer einstellen, damit er nachts nicht blendet.
  • Alle optischen Flächen sind aus hochwertigem Glas. Das ganze Zielgerät ist durch O-Ringe wasserdicht versiegelt.
Die übrigen Merkmale (besonders die Stoßsicherheit) sind nach wie vor gleich mit den militärischen Versionen - nur dient das Ganze jetzt einem wesentlich freundlicheren Zweck!
eines kleinen Erfahrungsberichtes von Armin Meyer als pdf-file (85Kb)
Beleuchtungseinrichtung für 8x50- und 9x60 Finder


Beleuchtungseinrichtung für 8x50- und 9x60 Finder 240 4305
EUR 37,-
mit schwarzem Gehäuse und mit variabler Helligkeitregulierung, inklusive zwei Batterien 1,55V, Typ SR41W
Ersatzbatterien – bitte beachten Sie den Hinweis zur Batterieverordnung/Batterieentsorgung
Lithium Batterie 3V
245 7555
EUR 2,95
Unter anderem für Celestron Star Pointer, Baader SkySurfer III und V
sowie VarioFinder.
Bitte beachten Sie unseren Mindestbestellwert von EUR 10,-

4 Stück Ersatzbatterien (SR41W) für die schwarze Beleuchtungseinrichung (# 240 4305). Bitte beachten Sie unseren Mindestbestellwert von EUR 10,- 245 4307
EUR 5,-
10 Stück Ersatzbatterien SR41W für Beleuchtungseinrichtung (schwarze Ausführung, # 240 4305). Bitte beachten Sie unseren Mindestbestellwert von EUR 10,- 245 4306
EUR 8,-
ACHTUNG: nicht für VarioFinder
Knopfzellen 1,4 Volt
245 4303
EUR 6,50
Varta V675HP 6 Stück, nur passend für die alte, silberfarbene Beleuchtungseinheit.Bitte beachten Sie unseren Mindestbestellwert von EUR 10,-
Zum Seitenanfang
zurück zur Sektionsübersicht
   Download der kompletten Zubehörliste
als pdf-file

01

02

03

04

04 A

05

05A

05 B

06

06 A

07

08

09

09 A

10

11

12

13

14

15

16

17

17 A

18

19

20

21

22

23

24

24 A

25

26

26 A

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

37 A

38

39

40

41

42

43 A

43 B

43 C

43 D

43 E

43 F

44

44 A

45

46

47

48

49 
           
Direktzugriff auf die Sektionen 01 bis 49 »  

Email an die Firma Baader