CELESTRON SKYRIS Astronomische CCD Kameras - Der neue Standard für hochaufgelöste Sonnen- Mond- und Planetenfotografie

Seit Jahren stellt "The Imaging Source" hochwertige CCD-Kameras her, mit denen zahlreiche Amateur- Astronomen Sonnen- Mind- und Planetenfotografien auf professionellem Niveau erstellt haben. Gemeinsam mit Celestron präsentiert "The Imaging Source" nun eine neue Generation von astronomischen 12 bit/USB 3.0 CCD-Kameras


Sommer 2014: Neue Referenzbilder und Kundenberichte
Ende 2014: Testbilder Sonne mit SkyRis Aptina 132 M
 
Wir werden immer wieder von Kunden angesprochen, die gern ein SkyRis Videomodul kaufen möchten, sich aber unsicher sind für welches Model sie sich entscheiden sollen.

Um Ihnen eine kleine Hilfe zu geben, haben wir eine ausführliche Tabelle online gestellt, in der wir Ihnen zeigen für welche Aufnahmeobjekte sich welche Kameramodule eignen.

Klicken Sie hier oder auf das Bild links zum Laden der Tabelle

 
8 - für folgende Zwecke optimierte - Modelle sind erhältlich:
  • Neu 2015 - Skyris Aptina 236 M und Skyris Aptina 236 C: Ultra-empfindlicher SONY EXMOR™ IMX236LQJ CMOS-Sensor und hohe Downloadgeschwindigkeit. Mit einer Pixelgröße von nur 2.8mü optimal für kürzere Brennweiten.
  • Neu 2014 - Skyris Aptina 132 M und Skyris Aptina 132 C: Die "schnellsten" Kameras Besonders vielseitig: 1,2MP bei voller Auflösung (60 Bilder pro Sekunde) oder Hardware-Subframe für über 200 Bilder pro Sekunde mit USB 3.0. Die Kamera verbindet den Aptina MT9M034-Sensor mit USB 3.0! Kompatibel mit FireCapture, für die gemeinsame Steuerung von Kamera, Filterrädern und mehr über die ASCOM-Schnittstelle.
  • 618M: "Schnelle" Kameras für die Farb- bzw. Monochrom-Fotografie der Planeten mit langbrennweitigen Teleskopen wie Schmidt-Cassegrains und EdgeHDs
  • 445M: Die besonders kleinen Pixel liefern detaillierte Bilder für die Farb- bzw. Monochrom-Fotografie von Sonne, Mond und Planeten, ideal für Öffnungsverhältnisse um f/15
  • 274C und 274M: Dieser größte Sensor liefert das maximale Bildfeld und die größte Auflösung für die Farb- bzw. Monochrom-Fotografie – ideal für Mond und Sonne
Artikel-Nummer Typ Preise (inkl. MWST) + Online Bestellung
# 825 161 Skyris SONY EXMOR™ 236 C www.celestron-deutschland.de
# 825 162 Skyris SONY EXMOR™ 236 M www.celestron-deutschland.de
# 825 158 Skyris Aptina 132 C www.celestron-deutschland.de
# 825 159 Skyris Aptina 132 M www.celestron-deutschland.de
# 825 151 618 M www.celestron-deutschland.de
# 825 153 445 M www.celestron-deutschland.de
# 8251 54 274 C www.celestron-deutschland.de
# 825 155 274 M www.celestron-deutschland.de
 SkyRis 445 M mit SkyRis Filterrad
 
Die technischen Daten der einzelnen Kameras finden Sie hier - Monochrome - Color
 
Jede der 8 Skyris-Kameras ist für Einsteiger ebenso geeignet wie für erfahrene Planetenfotografen. Die scharfen, hochaufgelösten Aufnahmen ermöglichen Ihnen völlig neue Einblicke in das Sonnensystem. Die hochwertige Elektronik – inklusive der Sony CCD-Sensoren und des USB 3.0 Anschlusses – ermöglicht sehr kurze Belichtungszeiten, die die Luftunruhe einfrieren. Der 12-Bit-Dynamikumfang ist den 8 Bit einfacherer Planetenkameras sichtbar überlegen, feine Farb- und Helligkeitsabstufungen können besser wiedergegeben werden. Das von Celestron entworfene Kameragehäuse mit Kühlrippen ermöglicht eine verbesserte Wärmeabfuhr und verringert so das Bildrauschen.

Die im Lieferumfang enthaltene Celestron iCap-Software ist eine Komplettlösung zum Aufnehmen, Filtern, Ausrichten und Exportieren Ihrer besten Bilder. Die beiden neuen SkyRis Aptina Kameras sind zusätzlich über die beliebte Software Fire Capture von Th. Edelmann steuerbar.

Für die im Lieferumfang enthaltene Steuer- und Aufnahmesoftware iCAP haben wir eine ausführliche und bebilderte deutsche Bedienungsanleitung erstellt. In dieser wird auch die - ebenfalls mitgelieferte - Stacking Software RegiStax beschrieben.
Ein IR-Sperrfilter ist optional erhältlich. Celestron bietet ein Filter mit C-Mount Gewinde an (# 825 156, siehe Abbildung links). Bevorzugen Sie 1¼“ Standardfilter ist das Baader UV/IR Sperrfilter eine Alternative. Auch der Einsatz eines Baader IR Passfilters ist wegen der hohen Empfindlichkeit der monochromen Kameras zu empfehlen.

Warum der Einsatz von UV/IR Sperrfilter oder einem IR Bandpassfilters in der Videofotografie so wichtig ist, zeigen wir ausführlich bebildert auf dieser Seite.
Ferner sind für alle 8 Kameramodule folgende technische Daten identisch:
 
  • Auflösung A/D Wandler: 12 bit
  • Belichtungszeit: 0.0005 bis 10 Sekunden
  • Spannungsversorgung und Datendownload: USB 3.0, abwärtskompatibel zu USB 2.0
  • Kabellänge 1,80 m (eine Verlängerung ist OHNE Verringerung der Datenrate (frames per second) nur mit einem aktiven USB-Hub/Kabel möglich
  • Bildausschnitt ROI): frei wählbar
  • Softwarekopabilität: Celestron iCap, IC Capture, DirectShow
  • Fokuslage: 19mm (mit 1¼“-Okularstutzen)
  • Gewicht: 0.1kg
  • Systemvoraussetzungen: PC/Laptop mit Windows XP/Vista/7/8 & freiem USB 2.0/3.0 Port
 pdf-file mit allen technischen Details der Kamera Module.
 
Die technischen Daten der monochrome Module entnehmen Sie bitte folgender Tabelle
Model Skyris 236 M Skyris Aptina 132 M Skyris 618 M Skyris 445 M Skyris 274 M
Sensor SONY EXMOR™ IMX236LQJ CMOS-Sensor Aptina AR0132AT CMOS (Monochrome) Sony ICX618ALA
Monochr.CCD
Sony ICX445ALA
Monochr.CCD
Sony Sony ICX274AL
Teleskop - anschluss 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde
Chipgröße 5,44m x 3,42 mm 4,8 mm x 3,6 mm 4,46x3,80 mm 4,8 mm x 3,6 mm 8,5x6,8 mm
Pixelgröße 2,8x2,8mü 3,75x3,75mü 5,6x5.6mü 3,75x3,75mü 4,4x4,4mü
Anzahl/Pixel 1920x1200 1280x960 640x480 1280x960 1600x1200
Maximale
Bildrate #
> 200 fps
bis zu 60 fps bei voller Auflösung
120 fps 120 fps bis zu 30 fps bis zu 20 fps
 
Art.Nummer # 825162 # 825159 # 825151 # 825153 # 825155

Die technischen Daten der Color Module entnehmen Sie bitte folgender Tabelle
 
Model Skyris Aptina 132 C Skyris 274 C Skyris 236 C
Sensor Aptina AR0132AT CMOS Sony ICX274AQ
Color CCD
SONY EXMOR™ IMX236LQJ CMOS-Sensor
Teleskop - anschluss 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde 1¼” Stutzen und C-Gewinde
Chipgröße 4,8 mm x 3,6 mm 8,5x6,8 mm 5,44m x 3,42 mm
Pixelgröße 3,75x3,75mü 4,4x4,4mü 2,8x2,8mü
Anzahl/Pixel 1280x960 1600x1200 1920x1200
Maximale
Bildrate #
> 200 fps bis zu 20 fps > 200 fps
bis zu 60 fps bei voller Auflösung
 
Art.Nummer # 825158 # 825154 # 825 161
 
    download Tabelle mit den technischen Daten

  download pdf-file SkyRis Kameras in der Übersicht

Pressemitteilung von "The Imaging Source" zur Markteinführung der SkyRis Kameramodule
   
# Bitte beachten Sie, dass die Angabe der maximalen Bildrate eine USB 3.0 Verbindung voraussetzt und weiterhin abhängig von den technischen Daten Ihres Laptops/PCs und Ihrer Festplatte abhängig ist.

Bei den beiden Aptina Modellen ist die download Geschwindigkeit zusätzlich von der Größe des Bildausschnitts abhängig. Bei voller Bildgröße von 1280 x 960 Pixel beträgt die Geschwindigkeit bis zu 60 Bilder pro Sekunde (frames per second)

Immer wieder erreichen uns Kundenanfragen zum Einsatz der Celestron Mono-Videomodule für den Einsatz außerhalb des sichtbaren Spektrums von 400 bis 700 Nanometer Wellenlänge. Wir haben uns deshalb die Kurven der Quanteneffektivität der einzelnen Chips angeschaut und geben folgende Empfehlungen ...

+ gut geeignet
+ + besser geeignet
– weniger geeignet

/ diese Kameras sind nicht für UV und/oder IR einsetzbar, da sie mit fest eingebautem UV/IR Sperrfilter (Transmission zwischen 400 und 700 Nanometer) ausgeliefert werden
 
Diese Tabelle bewertet die Eignung der Celestron-Kameras für mögliche Anwendungen außerhalb des visuellen Spektralbereichs. Als Grundlage dienen die Quanteneffizienzkurven der jeweiligen Sensoren.

UV (Ultraviolett) wird zwischen 300-400 Nanometer betrachtet, mit Schwerpunkt bei 350nm da quasi alle Sensoren bei 300nm fast nicht mehr empfindlich sind, anderseits 400nm noch fast im visuellen liegt und auch alle Kameras dort noch gut empfindlich sind. Im NIR (near infrared) zwischen 800-1100 Nanometer liegt der Schwerpunkt bei 900nm – aus ähnlichen Gründen.

Bitte beachten Sie: Kameras mit negativer Bewertung sind nahe des visuellen Bereichs keinesfalls ungeeignet, z.B. liegt die Kalzium-K-Linie bei 396nm. Diese befindet sich bei jeder der bewerteten Kameras noch gut innerhalb des Epfindlichkeitsbereichs. Weiter entfernt vom visuellen Bereich spielen andere Sensorqualitäten eine wichtigere Rolle, nur diese werden hier bewertet. Zunehmende Probleme treten z.B. im tieferen UV und NIR auf, z.B. wenn man auf die Venus- oder Jupiteratmosphäre abzielt oder wenn z.B. die Kameras abseits astronomischer Anwendungen für Naturfotografie im UV oder NIR Verwendung finden sollen.
 
Kameramodul UV NIR
Skyris 274 ++
Skyris 445 +
Skyris 618 + ++
Skyris 132 +
Skyris 236 + ++
 
NexImage / /
NexImage 5 / /
NexImage Burst C / /
NexImage Burst M +

Die Skyris-Kameras werden in Kooperation von Celestron und The Imaging Source entwickelt. Sie finden die aktuellsten Treiber sowohl auf unserer Celestron-Deutschland Webseite bei den jeweiligen Kamera-Modellen verlinkt (unter dem "Reiter" Downloads) als auch direkt bei The Imaging Source. Dort finden Sie Gerätetreiber unter http://www.astronomycameras.com/support/downloads und Firmware-Updates unter http://www.astronomycameras.com/support/firmware.

Hinweise zur Installation finden Sie in den Versionshinweisen in der Downloadsektion der jeweiligen Kamera auf Celestron-Deutschland.de.

 
Seit Mai 2014 liegt die deutsche Bedienungsanleitung zu den Celestron SkyRis Kameras und ihrer Steuersoftware iCAP für unsere Kunden im bereit. Sie finden darin eine 30-seitige - reich bebilderte - Schritt für Schritt Anleitung zur Bedienung und Steuerung der SkyRis Kameras. Darin ist ebenfalls eine Kurzanleitung der Stackingsoftware RegiStax 6.1 enthalten.

Seit Juli liegt eine Kurzanleitung zum Celestron SkyRis Filterrad im für Sie bereit.


Seit September liegt ein kurzes Addendum zu den beiden Aptina Kameras im für Sie bereit.
Online Bestellungen von SkyRis Kameras und Zubehör über unserer Celestron Deutschland Website
 
Kundenberichte und deren Bilder zu den Celestron SkyRis Kameras werden regelmäßig im Astronomie Blog von "The Imaging Source" gepostet.
 
Kleine Bildergalerie Celestron SKYRIS (von links nach rechts: Skyris Box - Software CD - Kamera, 1¼“-Okularstutzen und USB 3.0 Kabel - Kameraseitig verschraubbarer Stecker - Größenvergleich - Kamera und 1¼“-Okularstutzen. Alle Vorschaubilder können durch Anklicken vergrößert werden.
 

Email an die Firma Baader