zum TEC Astrographen ADL 300 zum TEC 200 ED zum TEC 180 FL zum TEC 140 ED zum TEC 110 FL

«  derzeit "Schnellster Astrograph der Welt" von TEC

Wide-field Houghton-Terebizh telescope TEC 300VT-7deg- f /1.44
 pdf-file mit ausführlicher Beschreibung, technischen Daten und Spotdiagrammen

« hier - oder auf das Vorschaubild - klicken, zum Laden eines größeren Bildes



  Optischer Aufbau des TEC 300 VT

TEC Startseite - Kundenreferenzen und Beobachtungsberichte
Der TEC Astrograph 300 VT wurde von Dr. V.Yu.Terebizh (Universität Moskau) entwickelt. Das optische Design besteht aus 5 Linsen und 2 Spiegeln. Das Öffnungsverhältnis liegt bei f/1.44 und die Fokalebene liefert ein absolut planes Bildfeld von 52 mm !

« Strahlengang im 300 VT



Die folgenden drei Abbildungen können durch Anklicken vergrößert werden.

Die vier folgenden Animationen zeigen einige lichtschwache Objekte unseres Sonnensystems, von links nach rechts: Komet Tenagra, zwei main belt Planetoiden und den NEO Nefertiti, alle Bilder aufgenommen mit einem TEC 300VT von Dr. V.Yu.Terebizh/Moskau

Astrograph 300 VT  
Optisches Design Houghton-Terebizh
Freie Öffnung 300 mm
Brennweite 425
Öffnungsverhältnis 1.44
Abbildungsmaßstab 2.06 my/"
Gesichtsfeld, Winkel 7 Grad
Gesichtsfeld, linear 52.1 mm
Farbkorrektur 420 - 840 nm
Tubusgewicht 41kg
Baulänge 1030 mm
Preis, inkl. MWST
(Optik und Tubus)
Preis auf Anfrage


Eine ausführliche Beschreibung, weitere technische Daten und eine Erläuterung zum Spotdiagramm finden Sie in diesem pdf-file  
Im folgenden einige weitere Informationen zum VT 300 im Download
 
Terebizh Catadioptric Telescope Model: TEC300VT-7DEG
All-spherical telescope with extremely wide field of view
Brief historical remarks concerning one type of wide-field catadioptric telescopes